Kräutergarten

Geschrieben von Dieter Kahl. Veröffentlicht in Uncategorised

Der Kräutergarten

Der KräutergartenGesäumt von Bux: Der KräutergartenIm Jahr 2004 hat sich der Solinger Ortsverband des Hausfrauenbundes für den Erhalt des Botanischen Gartens stark gemacht. Wir haben entschieden uns aktiv ein zubringen, indem wir uns für das Kräuterbeet stark machten. Die Gärtner bereiteten das Beet, das uns zugewiesen wurde, vor und wir säten und bepflanzten es unter der fachkundigen Anleitung von unserem Mitglied der Ökotrophologin Maria Gröne-Stremmel. Unsere Idee war, dieses Beet in Zusammenarbeit mit dem jeweils 5. Schuljahr der Realschule Vogelsang zu pflegen. Das ging eine Weile gut, doch irgendwann wurde dieser praktische Biologie-Unterricht von Seiten der Schulleitung beendet. (Die Schüler hatten dringend Mathematik-Nachhilfe nötig, wurde uns gesagt.) Wir, die Biologielehrerin Frau Hösterey und die Kinder bedauerten dies sehr.

Unser Kräuterbeet sieht inzwischen „schmuck“ aus, alles ist kräftig gewachsen. Wir lernten viel über sogenannte Küchenkräuter und verwenden sie in der eigenen Küche. Schließlich bieten wir auch regelmäßige Kurse zur Nahrungszubereitung an. Nun pflegen wir seit mindestens 10 Jahren mit einem „Harten Kern“, bestehend aus 5 Seniorinnen und Senioren das große Beet, von März bis Oktober an jedem 2. Mittwoch im Monat. Ruth Ohliger ist für den Helferkreis die Ansprechpartnerin. Sie ist immer präsent, ebenso die anderen Mitglieder im Alter zwischen 70 und 80 Jahren. Es macht uns Freude in dieser Form einen kleinen Beitrag für „unseren“ Botanischen Garten zu leisten.
Wir sind gerne eingebunden in diesem Kreis unermüdlich schaffenden Ehrenamtler/innen. Etliche Frauen unseres Ortsverbandes sind auch Mitglied bei der Stiftung Botanischer Garten Solingen e.V. geworden, der immer attraktiver wird, je mehr Menschen sich beteiligen.

Auf dem rund 60qm großen Kräuterbeet, das mit Buchsbaum eingesäumt ist, befinden sich: Kapuzinerkresse, Huflattich, Kerbel, Sauerampfer, Waldmeister, Beinwell, Schafgarbe, Estragon, Bärlauch, Frauenmantel, Thymian, Majoran, Schnittlauch, Pfefferminze, Basilikum, Zitronenmelisse, Salbei, Fenchel, Senf, Rosmarin, Lorbeer, Liebstöckel, Weinraute und Ysop.

Text: Julia Freiwald / Fotos: Matthias Nitsche